Prof. Dr. med. Dipl. Soz. Rainer Müller

Arzt für Arbeitsmedizin / Sozialmedizin




Navigation:


Publikationen:

  1. Müller, R., 1974: "Überlegungen zum Verhältnis von Wissenschaft und politischer Basisarbeit", in: Jahrbuch für Friedens- und Konfliktforschung, Band IV. Düsseldorf, 157-162.
  2. Einbrodt, H.J.; Fingerhut, H.; Müller, R.; Rosmanith, J.; Schneider, R., 1975: "Eine epidemiologische Studie zur Gesundheitsgefährdung durch Blei in Risikogebieten", in: Forum Umwelt Hygiene, Heft 11: 3-7.
  3. Müller, R., 1976: "Arbeitsverhältnisse in einem vollklimatisierten Verwaltungsgebäude. Zur Arbeits- und Gesundheitssituation bei Angestellten", Forschungsbericht des Bundesministers für Arbeit und Sozialordnung (Hg.), Universität Bremen.
  4. Dresch, W.; Wagner, H.M.; Müller, R.; Einbrodt, H.J., 1978: "Untersuchungen über den Einfluss der belastungsfreien Zeit auf ALA-D-Aktivität und Blutbleispiegel nach langjähriger beruflicher Exposition", in: Bundesgesundheitsamt (Hg.), bga-Berichte, Blei und Umwelt II, Beiträge zum Problem der Bleibelastung des Menschen. Berlin, 147-151.
  5. Müller, R.; Prajsnar, D., 1978: "Belastung durch Blei und Kohlenmonoxid aus Kraftfahrzeugabgasen in einem vollklimatisierten Bürogebäude", in: Wissenschaft und Umwelt, Heft 2: 114-117.
  6. Müller, R., 1980: "Häufigkeit, Dauer und Diagnosen bei Arbeitsunfähigkeitsmeldungen einer Ortskrankenkasse nach Berufen und Wirtschaftszweigen", in: Die Ortskrankenkasse: 465-470.
  7. Volkholz, V.; Fuchs, K.-D.; Müller, R., 1980: "Grundsätze zur menschengerechten Gestaltung der Arbeit", in: Bundesarbeitsblatt, Heft 10: 5-14.
  8. Müller, R., 1980: "Arbeits- und Gesundheitssituation von Transportarbeitern (Gabelstaplerfahrer und Kranführer)", Forschungsbericht Nr. 253 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung, Dortmund.
  9. Müller, R., 1980: "Arbeitssituation und gesundheitliche Lage von Schweißern, insbesondere Schweißern im Schiffbau", Forschungsbericht Nr.252 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung, Dortmund.
  10. Müller, R., 1980: "Unfallgeschehen beim Löschen von Frisch- und Frostfisch in einem Fischereihafenbetrieb", in: SIFKU-Informationen, Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Katastrophen- und Unfallforschung, Heft 4: 41-52.
  11. Müller, R., 1980: "Nikotin-, Alkohol- und Medikamentenkonsum bei Belastungen am Arbeitsplatz", in: Jahrbuch für kritische Medizin, Argument-Sonderband AS 53: 97-109.
  12. Müller, R.; Volkholz, V., 1980: "Arbeitsbelastungen, arbeitsbedingte Erkrankungen und Frühinvalidität", in: Zentralblatt Arbeitsmedizin, Nr. 11: 416-423.
  13. Saupe, R.; Frese, M.; Müller, R., 1980: "Arbeitsmedizinische Untersuchung, Teil IV. B. des Zwischenberichtes zur arbeitswissenschaftlichen Belastungsanalyse an ausgewählten Arbeitsplätzen der Schreibdienste der Stadtverwaltung der Hansestadt Lübeck." Forschungsbericht im Rahmen des Modellversuchs „Begleitforschung zur Entwicklung humaner Arbeitsstrukturen in der Kommunalverwaltung der Hansestadt Lübeck - Einrichtung von Gruppensekretariaten für örtlich zusammengefaßte Ämter” - Projekt 01 HB 187 - 2A - TAP 0012, HdA, Universität Bremen, 143-183.
  14. Müller, R.; Volkholz, V., 1980: "Mehrfachbelastung am Arbeitsplatz und Häufigkeit von Arbeitsunfällen", in: SIFKU-Informationen, Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Katastrophen- und Unfallforschung, Heft 3: 13-22.
  15. Müller, R.; Bergmann, E.; Musgrave, A.; Preiser, K., 1981: "Berufliche, wirtschaftszweig- und tätigkeitsspezifische Verschleißschwerpunkte", Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung (Hg.), Analyse von Arbeitsunfähigkeitsdaten einer Ortskrankenkasse. Bonn.
  16. Müller, R., 1981: "Die Möglichkeit des Nachweises arbeitsbedingter Erkrankungen durch die Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten einer Ortskrankenkasse", in: W. Schulte (Hg.), Soziologie in der Gesellschaft, Referate aus den Veranstaltun-gen der Sektion der Deutschen Gesellschaft für Soziologie , 20. Deutscher Soziologentag, Bremen 1980, Universität Bremen, Tagungsberichte Nr.3, Bremen, 173-182.
  17. Müller, R., 1981: "Die Möglichkeit des Nachweises arbeitsbedingter Erkrankungen durch die Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten einer Ortskrankenkasse", in: Sozialpolitik und Produktionsprozeß. Köln, 15-35.
  18. Müller, R.; Hamacher, B., 1981: "Mehrfachbelastungen am Arbeitsplatz und die Auswirkungen auf die Gesundheit von Arbeitnehmern", in: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung (Hg.), Streß am Arbeitsplatz, Informationstagung '81 vom 2.-3. Juni in Dortmund. Dortmund, 70-80.
  19. Müller, R., 1982: "Beitrag der Krankenversicherungsforschung für die Bestimmung von Zielgruppen für Prävention", in: U. Schneider (Hg.), Was macht Frauen krank? Ansätze zu einer frauenspezifischen Gesundheitsforschung. Frankfurt a.M., 60-66.
  20. Elsner, G.; Hauß, F.; Karmaus, W.; Müller, R., 1981: "Arbeitsmedizin und Ergonomie in der BRD. Stellungnahme zu einer Denkschrift der Deutschen Forschungsgemeinschaft", in: Jahrbuch für kritische Medizin 1981, Argument-Sonderband AS 73: 167-178.
  21. Hansen, E.; Heisig, M.; Leibfried, S.; Tennstedt, F.; Klein, P.; Machtan, L.; Milles, D.; Müller, R., 1981: "seit über einem Jahrhundert...: Verschüttete Alternativen in der Sozialpolitik. Sozialer Fortschritt, organisierte Dienstleistermacht und nationalsozialistische Machtergreifung in den Unterweserstädten und Berlin: der Fall der Ambulatorien in den Unterweserstädten und Berlin." 100 Jahre Kaiserliche Botschaft zur Sozialversicherung: Eine Festschrift. Köln.
  22. Müller, R., 1981: "Arbeit in Kälte, insbesondere beim Löschen von Frost- und Frischfisch", Forschungsbericht Nr.298 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung, Dortmund.
  23. Schmidt, M.; Müller, R.; Volz, F.; Funke, U.; Weiser, R. (Hg.), 1982: Arbeit und Gesundheitsgefährdung. Materialien zur Entstehung und Bewältigung arbeitsbedingter Erkrankungen. Frankfurt a.M.
  24. Müller, R., 1982: "Zur Kritik der herkömmlichen Arbeitsmedizin", in: ders. et al. (Hg.), Arbeit und Gesundheitsgefährdung. Materialien zur Entstehung und Bewältigung arbeitsbedingter Erkrankungen. Frankfurt a.M., 229-251.
  25. Müller, R., 1982: "Risikoarbeitsplätze und Mehrfachbelastungen. Einige Anmerkungen zu ihrer wissenschaftlichen Thematisierung", in: ders. et al. (Hg.), Arbeit und Gesundheitsgefährdung. Materialien zur Entstehung und Bewältigung arbeitsbedingter Erkrankungen, Frankfurt a.M., 355-381.
  26. Klein, P.; Labisch, A.; Milles, D.; Müller, R., 1982: "Zur Entstehung der Arbeitsmedizin in Deutschland bis zum Ende der Weimarer Republik", in: F. Hauß (Hg.), Arbeitsmedizin und präventive Gesundheitspolitik. Frankfurt a.M./New York, 28-40.
  27. Müller, R., 1982: "Arbeitsbedingte Erkrankungen - Konzept der Erfassung und Prävention von Gesundheitsrisiken der Arbeitswelt", in: K.-D. Fuchs et al. (Hg.), Arbeitsschutzindikatoren und Grundsätze zur menschengerechten Arbeit. Forschungsbericht für die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung. Dortmund, 210-239.
  28. Müller, R., 1982: "Mehrfachbelastungen und ihre Problematisierung in der Arbeitswissenschaft", in: Niederschrift der Fachtagung "Gesundheitssicherung bei Mehrfachbelastungen am Arbeitsplatz" am 19. und 20. Oktober 1982 im Hause der Arbeitskammer des Saarlandes. Saarbrücken, 1-22.
  29. Müller, R., 1983: "Prävention von arbeitsbedingten Erkrankungen? Die Medikalisierung und Funktionalisierung des Arbeitsschutzes", in: M. M. Wambach (Hg.), Prävention. Der Mensch als Risiko. Frankfurt a.M., 176-195.
  30. Müller, R., 1983: "Grenzen und Reichweite der Arbeitsmedizin. Zu ihrer Geschichte, ihren Konzepten und Praktiken", Vortrag, Evangelische Akademie Loccum, Gesundheitsrisiko Arbeitswelt, 15.-17.4.1983, in: Loccumer Protokolle 10: 43-78.
  31. Müller, R., 1983: "Occupational Health Statistics in Germany and in the Federal Republic of Germany: A Patient in Need of Care. Some Constributions to the History of Reporting of Industrial Pathology", Vortrag, Annual Conference of the British Society for the social History of Medicine: The History of Occupational Medicine, Portsmouth Polytechnic, July 8-10 1983, in: Bulletin of the Social History of Medicine: 64-66.
  32. Müller, R.; Schwarz, F.; Weisbrod, H.; König, P., 1983: "Fehlzeiten und Diagnosen der Arbeitsunfähigkeitsfälle von neun Berufen", Forschungsbericht Nr.359 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung, Dortmund.
  33. Müller, R., 1983: "Zur Geschichte der Nutzung von Krankenkassendaten für eine gewerbemedizinische Statistik und gewerbe-/arbeitsmedizinische Forschung sowie Praxis", Forschungsbericht Nr. 359 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung. Dortmund, 4-41.
  34. Müller, R.; Schwarz, R.; Weisbrod, H.,1983: "Unfälle und Arbeitsunfähigkeit bei Hafenarbeitern, Forschungsbericht Nr. 364 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung, Dortmund.
  35. Müller, R.; Fuchs, K.-D.; Schwarz, F.; Weisbrod, H., 1983: "Verlauf und Verteilung von Arbeitsunfähigkeit aus Krankheitsgründen", Forschungsbericht für den Bundesminister für Forschung und Technologie, Bremen.
  36. Müller, R.; Fuchs, K.-D.; Schwarz, F.; Weisbrod, H.,1983: "Möglichkeiten der Berufs-Krebs-Forschung auf der Basis von Kassendaten", Forschungsbericht für den Bundesminister für Forschung und Technologie, Bremen.
  37. Weisbrod, H.; Schwarz, F.; Müller, R.; Fuchs, K.-D., 1983: "Häufigkeit und Dauer von Arbeitsunfähigkeit im Vergleich zweier Ortskrankenkassen vor dem Hintergrund der regionalen Wirtschaftsstruktur" , Forschungsbericht für den Bundesminister für Forschung und Technologie Bremen.
  38. Müller, R.; Weisbrod, H.; Schwarz, F.; Fuchs, K.-D., 1983: "Langzeit-Arbeitsunfähigkeit aus Krankheitsgründen mit einer Dauer von 6 Wochen und länger und ihre Bedeutung für Frühverrentung sowie Tod bei Versicherten einer Ortskrankenkasse", Forschungsbericht für den Bundesminister für Forschung und Technologie, Bremen.
  39. Müller, R., 1983: "Erkrankungen, arbeitsbedingte“, in: Boldt, A. (Hg.),: Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung, Bremerhaven, 221-225.
  40. Müller, R., 1983: "Klima", in: ders. (Hg.), Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit. Bremerhaven, 281-283.
  41. Müller, R., 1983: "Licht und Beleuchtung", in: ders. (Hg.), Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit. Bremerhaven, 289-290.
  42. Müller, R., 1983: "Nässe und Feuchtigkeit", in: ders. (Hg.), Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit. Bremerhaven, 311-313.
  43. Müller, R., 1983: "Schwerarbeit", in: ders. (Hg.), Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit. Bremerhaven, 343-346.
  44. Müller, R., 1983: "Strahlung", in: ders. (Hg.),Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit. Bremerhaven, 370-371.
  45. Müller, R.,1983: "Zugluft", in: ders. (Hg.), Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit. Bremerhaven, 437-439.
  46. Müller, R., 1983: "Zwangshaltung", in: ders. (Hg.), Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit. Bremerhaven, 439-441.
  47. Hauß, F.; Müller, R.; Oppen, M. et al., 1984: Krankenstand zwischen Unternehmerpolitik und Gesundheitsinteressen, Bochum.
  48. Müller, R., Milles, D. (Hg.), 1984: Beiträge zur Geschichte der Arbeiterkrankheiten und der Arbeitsmedizin in Deutschland. Schriftenreihe der Bundesanstalt für Ar-beitsschutz und Unfallforschung, Dortmund.
  49. Müller, R., 1984: "Die Verhinderung einer Gewerbemedizinalstatistik in Deutschland", in: Rainer Müller, Dietrich Milles (Hg.): Beiträge zur Geschichte der Arbeiterkrankheiten und der Arbeitsmedizin in Deutschland. Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung, Dortmund, 50-82.
  50. Müller, R.: Milles, D.. 1984: "Entwicklungstendenzen in der Arbeitsmedizin - Berufskrankheiten versus arbeitsbedingte Erkrankungen", Vortrag vor Betriebsärzten und Betriebsräten auf dem Kolloquium "Arbeitsmedizin" der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich am 7.2.1984 in Linz, in: Wirtschafts- und sozialpolitische Zeitschrift des Instituts für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der Kammer für Arbeiter und Angestellte und des Berufsförderungsinstitutes für Oberösterreich: 83-98.
  51. Müller, R., 1984: "Gesundheit durch kürzere Arbeitstage. Arbeitsmedizinische Überlegungen", in: AFA-Informationen: 3-13,
  52. ebenfalls in: Soziale Sicherheit, 201-207.
  53. Müller, R., 1984: "Arbeitszeitverkürzung = vorbeugender Gesundheitsschutz", in: Der Gewerkschafter, 6-7.
  54. Müller, R.; Fuchs, K.-D.; Schwarz, F.; Weisbrod, H., 1984: "Verlauf und Verteilung von Arbeitsunfähigkeit aus Krankheitsgründen", in: G. Elsner (Hg.), Was uns kaputt macht. Hamburg, 160-168.
  55. Müller, R., 1984: "Arbeitsbedingte Erkrankungen, ihre Wahrnehmung, Thematisierung und Bewältigung als Aufgabe der betrieblichen und überbetrieblichen Arbeitssicherheit", in: H. Krause; R. Pillat; E. Zander (Hg.), Arbeitssicherheit. Handbuch für Unternehmensleitung, Betriebsrat und Führungskräfte, Loseblattsammlung, Heft 4: 161-194.
  56. Leibfried, S.; Müller, R. (Hg.), 1985: "Sozialpolitische Bilanz", Referate auf der Tagung der Sektion Sozialpolitik der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 3.-4. Mai 1985 in Bielefeld", Arbeitspapiere des Forschungsschwerpunktes Reproduktionsrisiken. Universität Bremen, Nr. 50.
  57. Müller, R., 1985: "Arbeitsbedingte Erkrankungen. Aufgabe - Konzepte - For-schungsergebnisse", Vortrag auf der Tagung "Arbeitnehmerschutz und präventive Gesundheitspolitik" des Interuniversitären Forschungsinstitutes für Fernstudien der österreichischen Universitäten am 4.7.1984 in Linz, in: R. Grossmann (Hg.), Gesundheitsschutz im Betrieb. Wien, 40-73.
  58. Müller, R. (Hg.), 1985: "Industrielle Pathologie in historischer Sicht", Arbeitstagung am 18./19. Dezember 1984, Arbeitspapiere des Forschungsschwerpunktes Reproduktionsrisiken, soziale Bewegungen und Sozialpolitik., Universität Bremen, Nr. 49.
  59. Müller, R., 1985: "Das Interesse der aktuellen Arbeitsmedizin an einer Geschichtsschreibung über die Industrielle Pathologie", in: ders. (Hg.), Arbeitspapiere des Forschungsschwerpunktes Reproduktionsrisiken, soziale Bewegungen und Sozialpolitik., Universität Bremen, Nr. 49: 21-27.
  60. Müller, R., 1985: "Ethical Aspects in Occupational Health, Role of the Company Physician, Workshop Ethical Issues in Preventive Medicine", Vortrag Athen 10.-12.1.1985, in: S. Doxiadis (Hg.), Ethical Issues in Preventive Medicine. Dord-recht/Boston/Lancaster, 74-75.
  61. Müller, R. (Hg.), 1985: Arbeitsmedizin in sozialer Verantwortung. Bremen.
  62. Müller, R., 1985: "Social responsibility of Occupational Physician", in: ders. (Hg.), Arbeitsmedizin in sozialer Verantwortung. Bremen, 699-716.
  63. Müller, R., 1985: "Kältearbeit", in: ders. (Hg.), Arbeitsmedizin in sozialer Verantwortung. Bremen, 313-425.
  64. Milles, D.; Müller, R., (Hg.), 1985: Berufsarbeit und Krankheit. Frankfurt a.M.
  65. Milles, D.; Müller, R., 1985: "Berufsarbeit und Krankheit. Soziales Problem und soziale Verantwortlichkeit", in: dies. (Hg.), Berufsarbeit und Krankheit. Frankfurt a.M., 13-46.
  66. Milles, D.; Müller, R., 1985: "Industrielle Pathologie - arbeitsbedingte Erkrankungen – Gewerbehygiene", in: D. Milles; R. Müller (Hg.), Berufsarbeit und Krankheit. Frankfurt a.M.,195-223.
  67. Müller, R., 1985: "Soziale Ungleichheit vor Krankheit und Tod.", in: D. Milles; R. Müller (Hg.), Berufsarbeit und Krankheit. Frankfurt a.M., 224-233.
  68. Müller, R.; Fuchs, K.-D.; Schwarz, F.; Weisbrod, H., 1985: "Berichtswesen Arbeit und Krankheit", in: D. Milles, R. Müller (Hg.), Berufsarbeit und Krankheit. Frankfurt a.M., 233-280.
  69. Milles, D.; Müller, R., 1985: "Wahrnehmung, Thematisierung, Bewältigung und Verhinderung von arbeitsbedingten Erkrankungen", in: dies. (Hg.), Berufsarbeit und Krankheit. Frankfurt a.M., 280-304.
  70. Müller, R., 1985: "A Patient in Need of Care: German Occupational Health Statistics", in: P. Weindling (Hg.), The Social History of Occupational Health. London/Sydney/Dover/New Hampshire, 127-136.
  71. Müller, R., 1985: "Arbeitsbedingte Erkrankungen. Ein Konzept zur Erfassung und Prävention von Gesundheitsrisiken", in: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung (Hg.), Handbuch zur Humanisierung der Arbeit. Bremerhaven, 53-74.
  72. Müller, R., 1985: "Der ’amputierte’ Mensch - Kritik des Belastungs-Beanspruchungs-Konzepts der traditionellen Arbeitswissenschaft und Arbeitsmedizin", in: WSI-Mitteilungen, Heft 4: 239-246.
  73. Rauner, F.; Müller, R. et al., 1985: Zwischenbericht "Forschungsperspektiven zum Problemfeld 'Arbeit und Technik' ", Sachverständigenkommission "Arbeit und Technik" des Senators für Bildung, Wissenschaft und Kunst der Freien Hansestadt Bremen. Bremen.
  74. Müller, R.; Fuchs, K.-D.; Schwarz, F.; Weisbrod, H., 1985: "Möglichkeiten der Berufskrebsforschung auf der Basis von Routinedaten der Gesetzlichen Krankenversicherung", in: W.F. Schräder; W. Thiele (Hg.), Krankheit und Arbeitswelt. Möglichkeiten der Analyse mit Daten der Gesetzlichen Krankenversicherung. Berlin, 113-128.
  75. Müller, R.; Fuchs, K.-D.; Schwarz, F.; Weisbrod, H., 1985: "Forschung mit Prozeßdaten der Gesetzlichen Krankenversicherung als Informationsbasis und Impuls für eine präventive Gesundheitspolitik in der Arbeitswelt", in: R. Rosenbrock; F. Hauß (Hg.), Krankenkassen und Prävention. Berlin, 127-145.
  76. Müller, R.; Straif, K., 1985: Konzepte und Methoden der Arbeitswissenschaften insbesondere der Arbeitsmedizin zur Untersuchung von Arbeitszeitfragen, Gutachten für den Bundesvorstand der Gewerkschaft Handel, Banken, Versicherungen.
  77. Leibfried, S.; Behrens, J.; Milles, D.; Müller, R. 1985: "Arbeit, Politik, Sozialpolitik", in: Literatur Rundschau 9, Heft 12: 26-40.
  78. Müller, R.; Milles, D., 1986: "Die relative Schädlichkeit industrieller Produktion. Zur Geschichte des Grenzwertkonzepts in der Gewerbehygiene", in: G. Winter (Hg.), Grenzwerte. Interdisziplinäre Untersuchungen zu einer Rechtsfigur des Umwelt-, Arbeitsschutz- und Lebensmittelrechts. Düsseldorf, 227-262.
  79. Müller, R., 1986: "Arbeitsplatz und Umwelt. Berufliche Tätigkeit und Gesundheitsgefährdung", in: Bundesvereinigung für Gesundheitserziehung, e.V. (Hg.), Lebe gesünder - es lohnt sich. Bonn, 155-162.
  80. Müller, R.; Milles, D., 1986: "Der Beitrag der Landesgewerbeärzte zur Entwicklung der Arbeitsmedizin", in: Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Präventivmedizin, Heft 5: 116-120.
  81. Müller, R.; Bracker, J.; et al., 1986: Gutachten "Museum der Arbeit" Hamburg, Inhaltliche Planung und Errichtung. Freie und Hansestadt Hamburg, Kulturbehörde.
  82. Müller, R., 1986: "Soziale Unterstützung zur Streßbewältigung am Arbeitsplatz durch Betriebsärzte", in: Zeitschrift für Sozialreform 1986, Heft 8: 451-460, ebenfalls in: Humane Produktion, Humane Arbeitsplätze, Nr. 8: 10-14.
  83. Müller, R.; Milles, D., 1986: "Industrielle Pathologie. Die Zukunft der Arbeitsme-dizin und das Kreuz des betrieblichen Gesundheitsschutzes", in: Parabel, Schriftenreihe des evangelischen Studienwerkes Villigst, Bd. 4: 22-37.
  84. Müller, R., 1986: "Arbeitsbedingte Erkrankungen und Berufsverlauf", in: Bundes-anstalt für Arbeitsschutz (Hg.), Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Hafenarbeitern. Bremerhaven, 194-208.
  85. Mückenberger, U.; Leibfried, S.; Müller, R. et al., 1986: "Sozialpolitische Regulie-rung und die Normalisierung des Arbeitsbürgers", in: n p l: 1-21 und 160-169.
  86. Müller, R.; Reuhl, B., 1987: "Nachruf auf Dr. Sigismund Peller", in: Das öffentliche Gesundheitswesen 49: 44-45.
  87. Müller, R.; Milles, D., 1987: "Kassenarzt als betrieblicher "Präventionsarzt"?", in: H.-U. Deppe; H. Friedrich; R. Müller (Hg.), Medizin und Gesellschaft, Jahrbuch 1. Frankfurt a.M.,113-137.
  88. Müller, R., 1987: Schichten-/gruppenspezifische Morbiditäten und Mortalitäten sowie hieraus folgende Trends für die Präventions- und Versorgungsleistungen, Stellungnahme zur Anhörung der Enquete-Kommission "Strukturreform der gesetzlichen Krankenversicherung" des Deutschen Bundestages am 12. November 1987.
  89. Milles, D.; Müller, R., 1987: "Zur Dethematisierung sozialpolitischer Aufgaben am Beispiel des Gesundheitsschutzes für Arbeiter im historischen Rückblick", in: F.-X. Kaufmann (Hg.), Staat, intermediäre Instanzen und Selbsthilfe. München/Wien, 67-89.
  90. Müller, R.; Milles, D., 1987: Der Körper von Arbeitern in arbeitsmedizinischer Sicht. Ein historischer Überblick, Beitrag zur Tagung "Historische, anthropologische und soziologische Aspekte von Gesundheit und Krankheit in Deutschland und Frankreich“ vom 11. bis 13. Juni 1987 in Bielefeld.
  91. Müller, R., 1989: "Grenzwerte und ihre konkrete Umsetzung in betriebsärztliche Praxis", in: A. Kortenkamp; B. Grahl; L. H. Grimme (Hg.), Die Grenzenlosigkeit der Grenzwerte. Karlsruhe159-173.
  92. Müller, R.; Behrens, J., 1989: "Krankenhausarbeit als Gegenstand von Medizinsoziologie und Arbeitswissenschaft", in: H. U. Deppe; H. Friedrich; R. Müller (Hg.), Medizin und Gesellschaft. Jahrbuch 2. Frankfurt a.M., 82-98.
  93. Müller, R., 1989: "Die Kompetenz des Betriebsarztes bei gesundheitssichernden Maßnahmen", Vortrag auf der Tagung der Arbeitskammer des Saarlandes 'Vorbeugende Gesundheitssicherung im Betrieb', 23.-24.6.1987, in: AK-Beiträge, Nr. 1: 43-59.
  94. Müller, R., 1989: "Gesundheitspolitische Anmerkungen zu problematischen Le-benslagen alter Menschen", in: Bremer Ärzteblatt 10: 26-28.
  95. Müller, R., 1989: "Perspektiven einer präventiven betrieblichen Gesundheits-politik" in: S. Habicht-Erenler (Hg.), Genom-Analyse an Arbeitnehmern: Schutz oder Auslese? Evangelische Akademie Loccum, Loccumer Protokolle 11/89: 169-189.
  96. Müller, R., 1989: "Social support through company doctors: Is it possible?" in: WHO, Regional Office for Europe (ed), Health Promotion in the working world. Berlin/London/New York: Springer, 115-121.
  97. Müller, R.; Braun B.; Klein, B., 1990: "Gesundheitsförderung und Prävention in Arbeit und Umwelt", in: IKK-Bundesverband (Hg.), Die Krankenversicherung: 97-100.
  98. Müller, R., 1990: "Kältearbeit in der Nahrungs- und Genußmittelindustrie", in: Bundesanstalt für Arbeitsschutz (Hg.), Klima am Arbeitsplatz. Bremerhaven: Wirt-schaftsverlag, 162-173.
  99. Behrens, J.; Milles, D.; Müller, R., 1990: "Zur Medikalisierung sozialpolitischer Konflikte. Gutachtermedizin zwischen Sozialstaat und Individuum", in: W. Dressel et al. (Hg.), Lebenslauf, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik.. Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Nr. 133). Nürnberg, 151-173.
  100. Müller, R.; Badura, B.; Böhle, F. et al., 1990: Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Bundesrepublik Deutschland. Probleme und Ansatzpunkte für weitere Entwicklungen - Eine Bestandsaufnahme.
  101. Gensch, R.W.; Müller, R., 1990: Berufskrankheiten, Verhütung, Anerkennung, Entschädigung. Ein Leitfaden für Arbeitnehmer. Manuskripte 25, Hans-Böckler-Stiftung. Düsseldorf.
  102. Müller, R.; Schuntermann, M.F. (Hg.), 1991: Sozialpolitik als Gestaltungsauftrag. Zum Gedenken an Alfred Schmidt. Köln: Bund Verlag.
  103. Müller, R.: "Selektionstest in der Arbeitsmedizin am Beispiel 'Atopie'", in: ders. (Hg), Sozialpolitik als Gestaltungsauftrag. Zum Gedenken an Alfred Schmidt. Köln: Bund Verlag, 237-254.
  104. Müller, R.; Milles, D., 1991: "Public-Health-Forschung und Gesundheitswis-senschaften", in: H.-U. Deppe; H. Friedrich; R. Müller (Hg.), Öffentliche Gesundheit Gesundheit - Public Health. Frankfurt a.M:/New York: Campus, 7-14.
  105. Müller, R., 1991: "Die Bedeutung ärztlicher Experten für die Inanspruchnahme rehabilitativer Maßnahmen", in: E. Knappe; M. Hammerschmidt; M. Wolger (Hg.), Behinderte und Rehabilitation. Frankfurt a.M./New York: Campus, 77-89.
  106. Keil, A.; Milles, D.; Müller, R., 1991: "Gesundheitswissenschaften und Ge-sundheitsförderung", in: Gesundheitswissenschaften und Gesundheitsförderung. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW, 5-8
  107. Müller, R.,1991: „Rückenleiden und aufrechter Gang. Belastungen in der Erwerbsarbeit und Arbeitsmedizin“, in: A. Keil; D. Milles; R. Müller (Hg.), Gesundheitswissenschaften und Gesundheitsförderung. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag, 123- 137.
  108. Müller, R., 1992: "Gesundheitswissenschaftliche Perspektiven." Vortrag auf der Tagung "Gesundheit in Bewegung" am 27.09.1990 in Bremen, in: H.-J. Schulke (Hg.), Gesundheit in Bewegung. Aachen: Meyer und Meyer, 31-42.
  109. Müller, R.; Pape, S.; Behrens, J.; Braun, B.; Milles, D., 1992: "Gesundheitsschutz durch arbeitsmedizinische Betreuung - Fiktion oder Wirklichkeit?" in: L.F. Neumann (Hg.), Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz aktuell. Köln, 81-99.
  110. Müller, R., 1992: "Arbeitsmedizin", in: R. Bauer (Hg.), Lexikon des sozialen Gesundheitswesens. München/Wien: Oldenbourg, 177-182.
  111. Müller, R.; Milles, D., 1992: "Berufsgenossenschaften", in: ders. (Hg.), Lexikon des sozialen Gesundheitswesens. München/Wien: Oldenbourg, 288-289.
  112. Müller, R., 1992: "Betriebsärzte", in: ders. (Hg.), Lexikon des sozialen Gesundheitswesens. München/Wien: Oldenbourg, 311-312.
  113. Müller, R., 1992: "Gesundheitswesen", in: ders. (Hg.), Lexikon des sozialen Gesundheitswesens. München/Wien: Oldenbourg, 831-835.
  114. Müller, R., 1992: "Präventivmedizin", in: ders. (Hg.), Lexikon des sozialen Gesundheitswesens. München/Wien: Oldenbourg, 1548-1551.
  115. Müller  Rainer  1992, Gesundheitswissenschaftliche Perspektiven, in: Schulke, H.-J., Fitze, u., Mahltig, G., Scharf, G.: Gesundheit in Bewegung,Sportkultur im Hochschulalltag, Hochschulsport in gesundheitlicher Perspektive. 17.-30. September 1990 , Universität Bremen, Aachen S. 31-42
  116. Müller, R., 1992: "Unfallschutz", in: ders. (Hg.), Lexikon des sozialen Gesundheits-wesens. München/Wien: Oldenbourg, 2057-2058.
  117. Behrens, J.; Dreyer-Tümmel, A.; Müller, R., 1993: "Überbrückung oder Sta-tuspassage: Krankheitsfolgen als ein sozialpolitischer Indikator", in: W.G. Heinz; L. Leisering; U. Mergner (Hg.), Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf. Wissenschaftsforum des SFB 186. Weinheim: Deutscher Studienverlag, 201-220.
  118. Braun, B.; Müller, R., 1993: "Gesundheitspolitik als erzwungener Strukturwandel - Das Beispiel der ambulanten Versorgung in der ehemaligen DDR", in: H.-U. Deppe; H. Friedrich; R. Müller (Hg.), Gesundheitssystem im Umbruch: Von der DDR zur BRD. Frankfurt a.M./New York: Campus, 55-95.
  119. Behrens, J.; Hien, W.; Marstedt, G.; Mergner, U.; Müller, R., 1993: "Arbeits- und gesundheitswissenschaftliche Ansätze zur Wahrnehmung und Bewertung von arbeitsbedingten Erkrankungen", in: AUVA (Hg.), Schlußbericht des Internationalen Symposiums: Arbeitsbedingte Erkrankungen - Prävention und Gesundheitsförderung. Wien: AUVA, 39-40.
  120. Müller, R.; Behrens, J., Braun, B.; Pape, S.; Milles, D., 1993: "Handlungsbedingun-gen, beruflicher Habitus und Kompetenz von Betriebsärzten zur Prävention arbeitsbedingter Erkrankungen“, in: AUVA (Hg.), Schlußbericht des Internationalen Symposiums: Arbeitsbedingte Erkrankungen - Prävention und Gesundheitsförderung. Wien: AUVA : 62.
  121. Müller, R., 1993 "Arbeitsbedingte Erkrankungen als medizinisches und sozialpolitisches Problem", in: D. Milles (Hg.), Gesundheitsrisiken, Industriegesellschaft und soziale Sicherungen in der Geschichte. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag, 479-497.
  122. Müller, R.; Behrens, J., 1993: "Supply and demand factors in occupational health: determinants of self-reported compliance with the workplace-related re-quirements of the German Work Safety Law", in: Journal of Occupational Medicine 43: 47-49.
  123. Müller, R.; Behrens, J., 1993: "Vorstandsentscheidungen. Zur Entwicklung von 'Entscheidungsarrangements' in deutschen Aktiengesellschaften", in: H. Meulemann; A. Elting-Camus (Hg.), 26. Deutscher Soziologentag. Lebensverhältnisse und soziale Konflikte im neuen Europa. Sektionen in Ad hoc-Gruppen. Opladen: Westdeutscher Verlag, 402-404.
  124. Marstedt, G.; Last, R.; Wahl, W.-B.; Müller, R., 1993: Gesundheit und Lebensqualität. Ergebnisbericht zu einer Untersuchung des Zentrums für Sozialpolitik über Arbeit und Freizeit, Gesundheit und Krankheit im Land Bremen, Bremen: Angestelltenkammer Bremen.
  125. Marstedt, G.; Mergner, U.; Müller, R.; 1993: "Medizinische Rehabilitation innerhalb der GKV. Gesundheitspolitische Zielsetzungen, funktionelles und organisatorisches Selbstverständnis in Krankenkassen", Zeitschrift für Sozialreform 39: 219-244.
  126. Müller, R.; Schulz, T. (Hg.), 1994: BetriebsärztInnen im Handlungsfeld betrieblicher Politiken. Chancen und Dilemmata beim Gesundheitsschutz. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag.
  127. Müller, R.; Behrens J., Voges, W., 1994: "Arbeitsmedizinische Aspekte und Bedingungen des Arbeitsschutzes bei der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer", in: R. Müller; T. Schulz (Hg.), BetriebsärztInnen im Handlungsfeld betrieblicher Politiken. Chancen und Dilemmata beim Gesundheitsschutz. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag, 191-220.
  128. Behrens, J.; Müller, R., 1994: "Sicherung der Gesundheit von Arbeitnehmern durch arbeitsmedizinische Betreuung - Fiktion oder Möglichkeit", in: dies. (Hg.), BetriebsärztInnen im Handlungsfeld betrieblicher Politiken. Chancen und Dilemmata beim Gesundheitsschutz. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag, 221-227.
  129. Müller, R., 1994: "Erwerbsarbeit, medizinische Prävention und Gesundheitsförde-rung", in: R. Müller; T. Schulz (Hg.), BetriebsärztInnen im Handlungsfeld betriebli-cher Politiken. Chancen und Dilemmata beim Gesundheitsschutz. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag, 63-112.
  130. Elsigan, G.; Jäger, R.; Müller, R., 1994: "Weiterbildung zum Betriebsarzt - Ein Modell der Linzer Akademie für Arbeitsmedizin", in: ders. (Hg.), BetriebsärztInnen im Handlungsfeld betrieblicher Politiken. Chancen und Dilemmata beim Gesundheitsschutz. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag, 251-261.
  131. Behrens, J.; Müller, R., 1994: "Age Norms and Gatekeeping in the Life Course", in: Sociological Abstracts 42 (173): 27.
  132. Müller, R., 1995: "Thesen zur Gesellschaftlichkeit von Gesundheit", in: Zeitschrift für Gesundheitswissenschaften, 2. Beiheft: 27-38.
  133. Müller, R.; Marstedt, G.; Last, R., 1995: "Soziale Gesundheitsberichterstattung und regionale Gesundheitspolitik. Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung der 'Öffentlichen Gesundheit'. Ergebnisse einer Umfrage", in: H.-U. Deppe; H. Friedrich; R. Müller (Hg.), Qualität und Qualifikation im Gesundheitswesen. Frankfurt a.M./New York: Campus, 80-105.
  134. Behrens, J.; Müller, R., 1995: "Arbeitsmedizinische Aspekte und Bedingungen des Arbeitsschutzes bei der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer", in: D. Jauf-mann; E. Mezger; M. Pfaff (Hg.), Verfällt die Arbeitsmoral? Zur Entwicklung von Arbeitseinstellungen, Belastungen und Fehlzeiten. Frankfurt a.M./New York: Cam-pus, 89-118.
  135. Müller, R., 1995: "Gesellschaft, Gesundheit und Gesundheitsförderung - einige Anmerkungen", in: G. Holzapfel; M. Polzin; K. Achilles; U. Jany (Hg.), Weiterbil-dung, Sport, Gesundheit: Praxismodelle und theoretische Grundlagen. Neu-wied/Kriftel/Berlin: Luchterhand, 118-122.
  136. Braun, B.; Dehne, A.; Mahltig, G.; Niedermeier, R.; Müller, R., 1995: "Konzepte und Erfahrungen über gesundheitswissenschaftliche Weiterbildung und 'Public Health' - Lehrangebote an der Universität Bremen", in: Forum Public Health, Heft 1.
  137. Schwartz, F.W., Badura, B., Blanke, B., Henke, K-D., Koch, U., Müller ,R. 1995: „ Gesundheitssystemforschung in Deutschland. Denkschrift , Deutsche Forschungsgemeinschaft“, Weinheim : VCH Verlagsgesellschaft.
  138. Müller, R., 1996: "Gesundheitsförderung im Betrieb. Betriebliche Prävention", in: DOK. Politik, Praxis, Recht 78: 151-153.
  139. Müller, R., 1996: "Primary Health Care im Rahmen der Gesundheitspolitik und Planung von Gesundheitsdiensten", in: S. Görres; D. Koch-Zadi; H. van Maanen; M. Schöller-Stundt (Hg.), Pflegewissenschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Reihe Forum Pflegewissenschaft 2, Universität Bremen, 144-150.
  140. Müller, R.; Marstedt, G., 1996: Institutionelle Steuerung und individuelle Steuerung und individuelle Verarbeitung gesundheitlicher Risikolagen - Ansätze zu einer Lebenslaufpolitik der Krankenkassen? (Institutionelle Regulierung im Wandel - Teil III), Projektantrag an die DFG im Rahmen des Sfb 186, Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf. Bremen.
  141. Müller, R.; Marstedt, G.; Mergner, U., 1996: Prävention, Rehabilitation und Kassen-politik - Institutionelle Regulierung im Wandel? Arbeits- und Ergebnisbericht für die DFG im Rahmen des Sfb 186, Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf. Bremen.
  142. Müller, R., 1997: "Rehabilitation als Gesundheitsförderung im Lebensverlauf", in: Patient ‘Reha’. Aufgaben oder Aufgabe der Rehabilitation in schwierigen Zeiten? Ergebnisse der Summer School of Public Health. Delmenhorst: DruckHaus Rieck, 207-226.
  143. Müller, R.; Hien, W.; Krüger, U.; Lüschen, R., 1996: "Kleben ohne Risiko", in: kleben & dichten 40, Heft 96: 36-39.
  144. Müller, R., 1997: "Zahlt sich betriebliche Gesundheitsförderung aus?" Tagungsdokumentation der Veranstaltung "Perspektiven des Betrieblichen Gesundheitsschutzes" der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse und der Arbeiterkammer Österreich am 6. Mai 1997, WISO Dokumente, Heft 42: 3342.
  145. Müller, R.; Helmert, U. et al., 1997: "Die Auswirkungen von Krankengeldkürzungen - Ergebnisse einer Befragung von GKV-Mitgliedern", in: Das Gesundheitswesen 59. Stuttgart/New York: 495-500.
  146. Dehne; A.; Müller, R., 1997: "Die Rolle von Betriebsärzten bei betrieblichen Gesundheitsförderungsprojekten", in: P. Nieder; B. Susen (Hg), Betriebliche Ge-sundheitsförderung, Konzepte und Erfahrungen bei der Realisierung. Bern/Stuttgart/Wien: Paul Haupt, 145-174.
  147. Müller, R.; Hebel, D. et al., 1997: „Auswirkungen von Krankengeld-Kürzungen. Materielle Bestrafung und soziale Diskriminierung chronisch erkrankter Erwerbstätiger“, GEK-Edition, Schriftenreihe zur Gesundheitsanalyse, Bd. 1. Ludwigsburg: Denzel und Partner.
  148. Braun, B.; Müller, R., 1997: "Die Kürzung des Krankengeldes. Ergebnisse einer empirischen Studie über den neuen Umgang mit Kranken", in: Nach der Reform, Kritische Medizin Bd. 28, Hamburg: Argument, 80-98.
  149. Müller, R., 1998: "Gesundheitsberichterstattung als Public-Health-Aufgabenstellung der sozialen Gesetzlichen Krankenversicherung", in: Miteinander-Füreinander. Integrierte gesundheitliche Versorgung in der Region, Zweite Summer School of Public Health 1997 in Delmenhorst. hrsg. von der Stadt Delmenhorst, 91-105
  150. Marstedt, G.; Müller, R., 1998: Ausbildungsbeschwerden. Eine Studie über Arbeitsbelastungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen Auszubildender. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.
  151. Marstedt, G.; Müller, R., 1998: Ein kranker Stand - Fehlzeiten und Integration älterer Arbeitnehmer im Vergleich Öffentlicher Dienst – Privatwirtschaft. Berlin: Edition Sigma.
  152. Marstedt, G., Müller, R., 1998: "Ein kranker Stand? - Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsintegration älterer Arbeitnehmer im Öffentlichen Dienst", in: Zwischenzei-ten, Jahrbuch für Kritische Medizin 30. Hamburg: Argument, 21-36.
  153. Müller, R.; Rosenbrock, R. (Hg.), 1998: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung - Bilanz und Perspektiven. St. Augustin: Asgard.
  154. Müller, R.; Rosenbrock, R., 1998: "Prävention arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren und Erkrankungen - Perspektiven des Arbeitsschutzes", in: ders. (Hg.), Betriebliches Gesundheits-Management, Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung - Bilanz und Perspektiven. St. Augustin: Asgard, 10-32.
  155. Marstedt, G.; Müller, R., (Hg.) 1998: Gesellschaftlicher Strukturwandel als Herausforderung der Gesundheitswissenschaften. Bremerhaven: Wirtschafts-verlag NW
  156. Müller, R., 1998: "Technologische Entwicklung und Herausforderungen an den Sozialstaat", in: dies. (Hg.), Gesellschaftlicher Strukturwandel als Herausforderung der Gesundheitswissenschaften. Bremerhaven: Wirtschafts-verlag NW 15-41.
  157. Müller, R., 1998: "Feststellung von Berufserkrankung - Bilanzierung eines Arbeitslebens oder kausalanalytische Rekonstruktion von Dosis-Wirkungs-Beziehungen?", in: G. Marstedt; R. Müller (Hg.), Gesellschaftlicher Strukturwandel als Herausforderung der Gesundheitswissenschaften. Bremerhaven: Wirtschafts-verlag NW 152-169.
  158. Müller, R., 1998: "Belastungen aus der Arbeitswelt", in: Statistisches Bundesamt (Hg.), Gesundheitsbericht für Deutschland. Stuttgart: Metzler-Poeschel, 143-146.
  159. Hien, W.; Neumann, E.; Müller, R., 1998: "Vom normativen zum interpretativen Paradigma: Erfahrungen mit präventiver Arbeitsgestaltung in Klein- und Mittelbe-trieben", in: H. von Benda; D. Bratge (Hg.), Psychologie der Arbeitssicherheit, 9. Workshop. Heidelberg: Asanger, 377-384.
  160. Marstedt, G.; Müller, R., 1998: "Die Arbeit ist befriedigend - aber kann man im Handwerk auch alt werden?", in: H.-U. Klose; C. Ax (Hg.), forum demographie und politik, Heft 11, Bonn: Vorstand der SPD, Referat Seniorenpolitik, 115-140.
  161. Leibfried, St.; Müller, R.; Schmähl, W.; Schmidt, M.G., 1998: "Thesen zur Sozialpolitik in Deutschland", Zeitschrift für Sozialreform 44, Heft 8: 525-569.
  162. Müller, R., 1999: "Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren und arbeitsbedingte Erkrankungen als Aufgaben des Arbeitsschutzes", in: Krause; Zander (Hg.), Ar-beitssicherheit. Handbuch für Unternehmensleitung, Betriebsrat und Führungskräfte 28, Heft 2, Loseblattsammlung, Gruppe 5. Freiburg, 161-200.
  163. Müller, R.; Hien, W.; Schulz, Th.; Weber, D.; Heeg, F.J.; Sperga, M.; Veismann, M., 1999: "Kooperation von Fachkräften für Arbeitssicherheit und Betriebsärzten in Kleinbetrieben. Erste Ergebnisse aus einem empirischen Projekt", in: F.J. Heeg; G. Kleine (Hg.), Kommunikation und Kooperation. Arbeitswissenschaftliche Aspekte der Gestaltung von Kommunikations und Kooperationsbeziehungen und –systemen. Bremer Schriften zu Betriebstechnik und Arbeitswissenschaft, Bd. 23, Aachen/Mainz
  164. Müller, R., 1999: "Lebenslaufpolitik der Krankenkassen zwischen Arbeit und Gesundheit", in: G. Marstedt; D. Milles; R. Müller (Hg.), Gesundheitskonzepte im Umbruch. Lebenslaufpolitik der Unfall- und Krankenkassen. Bremerhaven: Wirt-schaftverlag NW, 10-26.
  165. Müller, R., 1999: "Belastungen und Beanspruchungen in der Lagerwirtschaft aus arbeitsmedizinischer Sicht", in: J. Larisch; D. Bieber; W. Hien (Hg.), Betriebliche Gesundheitsförderung bei REWE. Qualitätsmanagement und integrierter Arbeits- und Gesundheitsschutz im Lebensmittelhandel. Workshops und Zwischenberichte. Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund. Forschungsanwendung 47. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW, 461-486.
  166. Müller, R., 1999: Rezension zu Milles, D.; Schmacke, N. (Hg.): Ludwig Teleky und die Westdeutsche Sozialhygienische Akademie. Arbeiten für eine soziale Medizin (1903-1939), in: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 22, Schriftenreihe der Aka-demie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf. Düsseldorf: Akademi-sche Schriften. Weinheim: Wiley-VCH, 1f.
  167. Marstedt, G.; Müller, R.; Hebel, D.; Müller, H., 1999: Young is beautiful? Ergebnisse einer Befragung jugendlicher Versicherter über Belastungen und Probleme, Gesundheitsbeschwerden und Wertorientierungen. St. Augustin: As-gard, 106-109.
  168. Müller, R., 1999: "Ärzte im Betrieb. Strukturelle Überforderung und Selbstüber-schätzung?", in: N. Schmacke (Hg.), Gesundheit und Demokratie. Von der Utopie der sozialen Medizin. Frankfurt: VAS, 101-112.
  169. Müller, R.,1999: Trends in der Arbeitswelt, in: Stefan Görres, Wolfgang Hoffmann, Claudia Terschüren (Hg.): Entwicklung des Gesundheitssystems bis zum Jahr 2020 und Einflussfaktoren. Expertenpapier im Auftrag der Robert Bosch Stiftung, Bremen: Zentrum für Public Health, Institut für angewandte Pflegeforschung: 6-1 – 6-10
  170. Müller, R.,1999: Zukunftsentwicklung des Gesundheitswesens in Technologie und Biologie, in: Stefan Görres, Wolfgang Hoffmann, Claudia Terschüren (Hg.): Entwicklung des Gesundheitssystems bis zum Jahr 2020 und Einflussfaktoren. Expertenpapier im Auftrag der Robert Bosch Stiftung, Bremen: Zentrum für Public Health, Institut für angewandte Pflegeforschung: 3-1 – 3-25
  171. Marstedt, G.; Müller, R.; Hebel, D.; Müller, H., 2000: Jugend, Arbeit und Gesund-heit, Dokumentation eines Workshops und Materialien zur gesundheitlichen Lage Jugendlicher in Deutschland. St. Augustin: Asgard.
  172. Marstedt, G.; Müller, R., 2000: Sport und Gesundheit. Motive und Meinungen Jugendlicher – Ergebnisse einer Umfrage, in: W. Lugwig Tegelbeckers, Dietrich Milles (Hg.), Quo vadis, Fußball? Vom Spielprozess zum Marktprodukt. Göttingen: Verlag die Werkstatt, 158-180
  173. Koppelin, F.; Müller, R., 2000: "Public Health an der Bremer Universität: Der Aufbaustudiengang Öffentliche Gesundheit/Gesundheitswissenschaften", in: A.E. Lison; H.A. Diehl (Hrsg.), Medizinische Forschung und Gesundheitswissenschaften in Bremern, Ergebnisse des ersten von der Uni-versität Bremen und Bremer Kliniken veranstalteten Symposiums am 3. und 4. Juli 1998 in der Universität Bremen. Lengerich: Papst, 489-493.
  174. Müller, R.; Schulz, D., Golunski, R., 2000: "A Pilot Project to Prevent Work-Related Accidents and Injuries among Employees in the Communal Hospitals of Bremen", in: A. E. Lison; H. A. Diehl (Hg.), Medizinische Forschung und Gesundheitswissenschaften in Bremern, Ergebnisse des ersten von der Universität Bremen und Bremer Kliniken veranstalteten Symposiums am 3. und 4. Juli 1998 in der Universität Bremen, Lengerich: Pabst, 499-504.
  175. Helmert, U.; Bammann, K.; Voges, W.; Müller, R. (Hg.), 2000: Müssen Arme früher sterben? Soziale Ungleichheit und Gesundheit in Deutschland. Wein-heim/München: Juventa.
  176. Helmert, U.; Bammann, K; Voges, W.; Müller, R., 2000: "Zum Stand der For-schung. Soziale Ungleichheit und Gesundheit", in: dies. (Hg.), Müssen Arme früher sterben? Soziale Ungleichheit und Gesundheit in Deutschland. Wein-heim/München: Juventa, 15-26.
  177. Müller, R.; Marstedt, G., 2000: "Soziale Ungleichheit im Jugendalter: Geschlecht und Bildungsniveau als Einflussdimensionen für Gesundheit und kulturelle Normen des Gesundheitsverhaltens", in: U. Helmert; K. Bammann; W. Voges; R. Müller (Hg.), Müssen Arme früher sterben? Soziale Ungleichheit und Gesundheit in Deutschland. Weinheim/München: Juventa, 187-200.
  178. Jansen, R.; Müller, R., 2000: "Arbeitsbelastungen und Gesundheit älterer Arbeitnehmer im Dienstleistungsbereich", Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie. Darmstadt: Steinkopff, 256-261.
  179. Alberts, O.; Koppelin, F.; Marstedt, G.; Müller, R. 2000: "Integrationsmaßnahmen für ältere und gesundheitlich beeinträchtigte ArbeitnehmerInnen des Öffentlichen Dienstes – Ein Forschungs- und Dokumentationsprojekt", Impulse – Newsletter zur Gesundheitsförderung 28: 11.
  180. Niedermeier, R.; Müller, R., 2001: „Neue Aufgaben der GKV“, in: Andrea Alexander; Thomas Rath (Hg.), Krankenkassen im Wandel. Organisationsentwicklung in Krankenkassen. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag, 65-76.
  181. Müller, R., 2001: "Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren und arbeitsbedingte Erkrankungen als Aufgaben des Arbeitsschutzes", Schriftenreihe Gesundheit – Arbeit – Medizin, Bd. 25, Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.
  182. Elsigan, E.; Hien, W.; Jäger, R.; Kittel, G.; Müller, R.; Nemitz, B.; Salmhofer, H., 2001: Dealing with Carcinogens in the Company? Modules for Education and Training of Occupational Physicians, Handbook, Linz: ppm research+consulting.
  183. Müller, R.; Jansen, R.; Koppelin, F.; Alberts, O., 2001: "Arbeitsbelastungen und Gesundheit älterer Arbeitnehmer/Innen im Dienstleistungsbereich", Das Gesund-heitswesen 63, Heft 54.
  184. Leisering, L.; Müller, R.; Schumann, K.F. (Hg.), 2001: "Institutionen und Lebensläufe im Wandel. Institutionelle Regulierungen von Lebensläufen", in: W. R. Heinz (Hg.), Statuspassagen und Lebenslauf, Bd. 2. Weinheim/München: Ju-venta.
  185. Leisering, L.; Müller, R.; Schumann, K.F., 2001: "Institutionen und Lebenslauf im Wandel - die institutionentheoretische Forschungsperspektive", in: dies. (Hg.), Institutionen und Lebensläufe im Wandel. Institutionelle Regulierungen von Lebensläufen. Weinheim/München: Juventa, 11-26.
  186. Koppelin, F.; Müller, R., 2001: "Brustkrebs-Früherkennung in der Kontroverse - Einleitende Worte", in: F. Koppelin; R. Müller; A. Keil; U. Hauffe (Hg.), Die Kontroverse um die Brustkrebs-Früherkennung. Bern: Hans Huber, 7-13.
  187. Marstedt, G.; Milles, D.; Müller, R., 2001: "Eine neue Wohlfahrtskultur? Lebens-laufpolitik und Risikobearbeitung in der Sozialversicherung", in: L. Leisering; R. Müller; K.F. Schumann, Institutionen und Lebensläufe im Wandel. Wein-heim/München: Juventa, 91-118.
  188. Alberts, O.; Koppelin, F.; Marstedt, G.; Müller, R., 2001: "Maßnahmen zur Integration ältere und gesundheitlich beeinträchtigter Arbeitnehmer/Innen des Öffentlichen Dienstes in die Erwerbsarbeit - Suche nach innovativen und tragfähigen Strategien", Das Gesundheitswesen, 63, Heft 57.
  189. Müller, R.; Braun, B., 2001: "Widersprüche zwischen gesundheitswissenschaftli-chen Erkenntnissen und politischer Spardiskussion", in: W. Krämer; K. Gabriel; N. Zöller (Hg.), Neoliberalismus als Leitbild für kirchliche Innovationsprozesse? Arbeitgeberin Kirche unter Marktdruck, Studien zur christlichen Gesellschaftsethik, Bd. 3. Münster/Hamburg/London, 112-148.
  190. Marstedt, G.; Müller, R., Jansen, R., 2001: "Rationalisierung, Arbeitsbelastungen und Arbeitsunfähigkeit im Öffentlichen Dienst", in: B. Badura; M. Litsch; C. Vetter (Hg.), Fehlzeiten-Report 2001. Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft. Gesundheitsmanagement im öffentlichen Sektor. Berlin/Heidelberg: Springer, 19-37.
  191. Müller, R. (Hg.), 2002: Gesundheit im Spannungsfeld individuellen Handelns und institutioneller Steuerung. Schriftenreihe Gesundheit – Arbeit – Medizin. Bremer-haven: Wirtschaftsverlag NW.
  192. Müller, R., 2002: "Sicherheit und Gesundheit als sozialpolitische Herausforde-rungen des Arbeitsschutzes", in: ders., Gesundheit im Spannungsfeld individuellen Handelns und institutioneller Steuerung. Schriftenreihe Gesundheit – Arbeit – Medizin. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW,325-343.
  193. Müller, R., 2002: "Herausforderungen an die arbeitsmedizinische/betriebs-ärztliche Versorgung", in: ders., Gesundheit im Spannungsfeld individuellen Handelns und institutioneller Steuerung. Schriftenreihe Gesundheit – Arbeit – Medizin. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW,345-354.
  194. Müller, R., 2002: "Betriebliche Gesundheitspolitik", in: ders., Gesundheit im Spannungsfeld individuellen Handelns und institutioneller Steuerung. Schriftenreihe Gesundheit – Arbeit – Medizin. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW, 319-323.
  195. Milles, D.; Müller, R., 2002: Auftrag und Begrenzung der Gewerbehygiene, in: Prävention im 20. Jahrhundert. Weinheim: Juventa, 39-51.
  196. Müller, R.; Milles, D., 2002: "Gewerbemedizinalstatistik in Deutschland. Zur Geschichte der Berichterstattung über die industrielle Pathologie", in: Robert-Koch-Institut (Hg.), Arbeitsweltbezogene Gesundheitsberichterstattung in Deutschland: Bestandsaufnahme, Probleme, Perspektiven, Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Berlin: Robert-Koch-Institut, 17-26.
  197. Hien, W.; König, C.; Milles, D.; Müller, R.; Spalek, R., 2002: "Arbeitsplatz und Gesundheit im Lebensverlauf - eine Typisierung biographischer Übergänge am Beispiel ehemaliger Vulkan-Werftarbeiter", WSI-Mitteilungen, Nr. 2: 104-111.
  198. Müller, R., 2002: "Gesundheitspolitik", in: P. Kolip (Hg.), Gesundheitswissenschaf-ten. Eine Einführung. Weinheim/München: Juventa, 149-172.
  199. Müller, R., 2002: "Entwicklung der Erwerbsarbeit. Eine Herausforderung für die Arbeits- bzw. Betriebsmedizin", in: H.-U. Deppe; W. Burkhardt (Hg.), Solidarische Gesundheitspolitik. Alternativen zu Privatisierung und Zwei-Klassen-Medizin. Hamburg: VSA-Verlag, 136-144.
  200. Müller, R., 2002: "Gesundheitspolitik", in: Gesellschaft im Test, Zeitschrift der Kommende, Dortmund, 70-73.
  201. Marstedt, G.; Müller, R., 2002: "Daten und Fakten zur Erwerbsbeteiligung Älterer", in: B. Badura et al. (Hg.), Fehlzeiten-Report 2002. Berlin/Heidelberg/New York: Springer, 15-32.
  202. Koppelin, F.; Alberts, O.; Marstedt, G.; Müller, R., 2002: „Der Beitrag der Arbeits-zeitgestaltung und Gesundheitsförderung zur Integration älterer und leistungsge-wandelter Beschäftigter des Öffentlichen Dienstes in die Erwerbsarbeit“, Das Gesundheitswesen 64, Heft 35.
  203. Alberts, O.; Marstedt, G., 2002: „Erwerbsintegration älterer und gesundheitlich beeinträchtigter Arbeitnehmer/innen in den Öffentlichen Dienst – Bericht aus dem Projekt“, ZeS report 7, Heft 1: 19f.
  204. Müller, R.; Marstedt, G., 2003: "Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz im Wandel der Arbeitsformen", in: G. Igl; F. Welti (Hg.), Gesundheitliche Prävention im Sozial-recht, Interdisziplinäre Tagung des Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik in Europa der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der AOK Schleswig-Holstein und der LVA Schleswig Holstein, 14./15. November 2002 in Lübeck. Eine Publikation des Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik in Europa der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Wiesbaden: Verlag Chmielorz GmbH, 40-52.
  205. Müller, R.; Marstedt, G., 2003: "Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz im Wandel der Arbeitsformen", in: Zeitschrift für Sozialreform 49, Heft 3: 378-388.
  206. Müller, R.; Marstedt, G., 2003: "Jugend, Arbeit und Gesundheit. Ergebnisse einer Befragung Auszubildender im Handwerk in Brandenburg", in: Freie Universität Berlin, Landesgesundheitsamt Brandenburg, Techniker Krankenkasse (Hg.), Gesundheit und soziale Lage von jungen Menschen in der Region Berlin-Brandenburg. Daten und Konzepte für die Prävention. Erweiterte Dokumentation einer Fachtagung am 13.11.2002 in Berlin. Berlin, 39-54.
  207. Müller, R., 2003: Genetik und Arbeitswelt: Perspektiven der Arbeitsmedizin, in: Arbeit & Ökologie Briefe 4/2003, Frankfurt a.M..: , 25-27.
  208. Marstedt, G.; Müller, R., 2003: „Daten und Fakten zur Erwerbsbeteiligung Älterer“, in: B. Badura u.a. (Hg.), Fehlzeitenreport 2002, Demographischer Wandel: Herausforderungen für die betriebliche Personal- und Gesundheitspolitik. Ber-lin/Heidelberg: Springer, 15-32.
  209. Milles, D..; Müller, R.. 2003: „Institutionalisation of industrial hygiene in Germany“, in: A. Grieco; D.. Fano; T. Carter: S. Iavicoli (eds.), Origins of Occupational Health Assiciations in the World. Amsterdam/Boston/Heidelberg u.a.O.: Elsevier, 55-71.
  210. Marstedt, G..; Alberts, O.; Koppelin, F.; Müller, R.; Wegener, A, 2003: Alt werden im Betrieb? Beschäftigte im Öffentlichen Dienst zwischen Integration und Externalisierung. Schriftenreihe „Gesundheit – Arbeit – Medizin“, Bd. 31. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.
  211. Koppelin, F.; Müller, R., 2004: „Macht Arbeit Männer krank? Arbeitsbelastungen und arbeitsbedingte Erkrankungen bei Männern und Frauen“, in: T. Altgeld (Hg.): Männergesundheit. Neue Herausforderungen für Gesundheitsförderung und Prä-vention. Weinheim und München: Juventa, 121-134.
  212. Marstedt, G.; Milles, D.; Müller, R. (Hg), 2004 Gesundheitskonzepte im Umbruch. Lebenspolitik der Unfall- und Krankenkassen. Schriftenreihe GAM Gesundheit – Arbeit – Medizin, Bd. 24. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.
  213. Höppner, K.; Buitkamp, M.; Braun, B.; Greß, S.; Müller, R.; Rothgang, H.; Wasem, J., 2004: “Kassenwettbewerb: Motive für einen Kassenverbleib”, in: J. Böcken; B. Braun; M. Schnee (Hg.), Gesundheitsmonitor 2004 – Die ambulante Versorgung aus Sicht von Bevölkerung und Ärzteschaft. Gütersloh: Bertelsmann-Stiftung, Seitenzahlen?.
  214. Müller, R., 2005: „Die Biografie als gesundheitliche Kategorie“, in: J. Kuhn; E. Göbel, R. Busch (Hg.), Leben um zu arbeiten? Betriebliche Gesundheitsförderung unter biografischem Blickwinkel. Frankfurt a.M.: Mabuse, 43-55.
  215. Marstedt, Gerd; Jahn, Ingeborg; Müller, Rainer, 2005: Gesundheitszustand, Gesundheitsverhalten. Erste Ergebnisse einer Umfrage bei Bürgerinnen und Bürgern des Landes Bremen. Bremen: Der Senator für Arbeit, Frauen, Ge-sundheit, Jugend und Soziales.
  216. Samsel Walter; Marstedt, Gerd; Möller, Helmut; Müller, Rainer 2005: Musiker-Gesundheit - Ergebnisse einer Befragung junger Musiker über Berufsperspektiven, Belastungen und Gesundheit; GEK-Edition, Bd. 39. Sankt Augustin: Asgard. (Download PDF)
  217. Müller, R., 2006: „Chancen und Scheitern einer gestaltungsorientierten Gewerbe-medizinalstatistik um die Jahrhundertwende“, in: J. Kuhn; R. Busch (Hg.): Gesundheit zwischen Statistik und Politik. Beiträge zur politischen Relevanz der Gesundheitsberichterstattung, Frankfurt a.M.: Mabuse: 87-102
  218. Müller, Rainer, 2006: Kostenexplosion und demographischer Kollaps. Empirische und systematische sozialwissenschaftliche Präzisierungen zu einigen verbreiteten Annahmen, in: K. Gabriel (Hg.): Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften Band 47 (2006), Ethik – Gesundheit – Politik. Sozialethik des Gesundheitswesens, Münster: Aschendorff Verlag, 77-102
  219. Müller, Rainer, 2006: Richtige Zeiten für richtige Ideen – Arbeitswelt und Gesundheitsberichterstattung, in: Die BKK, Zeitschrift der Betrieblichen Krankenversicherung, November 2006, 518-522
  220. Müller, R., Milles, D., 2006: “The Role of Industrial Pathogenicity as a Causal and Final Argument for the German Social Insurance System”, in: M.C. Nelson (Ed.): Occupational Health and Public Health. Lessons from the Past-Challenges for the Future, Stockholm, 43-52
  221. Braun, B., Müller, R., Müller, R., 2006: Arbeitsbelastung, Arbeitsmarkt und Arbeitsunfähigkeit, in: Müller, R., Braun, B. (Hg.): Vom Quer- zum Längsschnitt mit GKV-Daten, GEK-Edition, Bd.51, St. Augustin: Asgard, 92- 102
  222. Hien, W., Müller, R., Müller, R., Voges, W., 2006 : Übergang in die Erwerbsunfähigkeitsrente, in: Müller, R., Braun, B.(Hg.) : Vom Quer- zum Längsschnitt mit GKV-Daten, GEK-Edition, Bd.51, St. Augustin: Asgard, 126- 149
  223. Türk-Espitalier, A., Müller, A., Fassnacht- Lenz, Samsel, W., Marstedt,G., Möller, H., Müller, R., 2007: Musikphysiologie im Probenalltag, GEK-Edition, Bd. 56, St. Augustin: Asgard.
  224. Koppelin, F., Müller, R., 2008: ”Public Health als gesundheitspolitische Gestaltungsperspektive flexibler Arbeitsformen“, in: G. Becke (Hg.), Soziale Nachhaltigkeit in flexiblen Arbeitsstruktu-ren, Berlin, 251- 264
  225. Müller, R., 2009: „Gesundheit im Spannungsfeld individuellen Handelns und institutioneller Steuerung“, in: Mozygemba, K.u.a.(Hg.),Nutzerorientierung- ein Fremdwort in der Gesundheitssicherung?, Bern, 41- 54
  226. Müller, R., 2009: „ Zur Sicherung von Gesundheit als individuelles, öffentliches und betriebliches Potenzial“, in: H. Obinger, E. Rieger (Hg.), Wohlfahrtstaatlichkeit in entwickelten Demokratien. Herausforderungen, Reformen und Perspektiven. Festschrift für Stephan Leibfried, Frankfurt, New York, 119-136
  227. Koppelin, F., Müller, R., 2010: Gesundheit und Krankheit in „ biopolitischen Zeiten“, in: B. Paul; H. Schmidt-Semisch (Hg.): Risiko Gesundheit. Über Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitsgesellschaft, Wiesbaden, S. 73-87
  228. Müller, R., Koppelin, F., 2010:”Lebenslauf, Arbeit und Gesundheit”, in: Th. Gerlinger; S. Kümpers; U. Lenhardt; M.T. Wright (Hg.): Politik für Gesundheit. Fest- und Streitschrift zum 65. Geburtstag von Rolf Rosenbrock, Bern, 65- 74
  229. Larisch, J., Ritter, W., Müller, R., 2010:“ Decent Work“ durch Organisationslernen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Ansätze und Problemfelder“ , in: G. Becke; P. Bleses; W. Ritter; S. Schmidt (Hg.): „Decent Work“. Arbeitspolitische Gestaltungsperspektive für eine globalisierte und flexibilisierte Arbeitswelt, Festschrift für Eva Senghaas-Knobloch, Wiesbaden, 165-184
  230. Müller, R., Larisch, J., 2010: Arbeits-/Betriebsmedizin als Dienstleistungsarbeit. Soziologische und betriebsärztliche Anmerkungen zum Selbstverständnis, in: Österreichisches Forum für Arbeitsmedizin, 3, S. 57- 63
  231. Müller, R., Larisch, J., 2012: Arbeitsschutz in der Flugbegleitung. Arbeitsanforderungen, Rhythmen, Schlaf und Erholung, Münster: LIT Verlag
  232. Müller, R., Larisch, J., 2012: Sicherheit und Gesundheit in der Flugbegleitung, in: Sicher ist Sicher- Arbeitsschutz aktuell, 5, 220-224
  233. Larisch, J., Müller, R., 2012: Arbeitsmedizin als Dienstleistung. Anmerkungen aus arbeitsmedizinischer und betriebswirtschaftlicher Sicht, in: Sichert ist Sicher Arbeitsschutz aktuell, 7-8, 333-339
  234. Larisch, J., Müller, R., 2012: Arbeitsschutz für Lehrkräfte in der Schule, in: Sicher ist Sicher- Arbeitsschutz aktuell, 10, 444- 448
  235. Müller, R., 2012: Ludwig Teleky und die Arbeitsmedizin heute, in: Österreichisches Forum für Arbeitsmedizin, 03/12, 4-16
  236. Hien, W., Larisch, J., Milles, D., Müller, R. 2013: Einleitung: Vater Dr. Hermann Teleky. Schwester Dora Brücke-Teleky. Ein Ehepaar für die Gesundheit der Arbeiter. Nachruf, in: Öster-reichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin ( Hg.), Industriegesellschaft, Gesundheit und medizinischer Fortschritt, Einsichten und Erfahrungen des Arbeits-und Sozialmediziners Ludwig Teleky, Wien: Verlag Österreich, 1-16
  237. Müller R., 2014: Zur Unhintergehbarkeit von Leiblichkeit, Körperlichkeit bei der Gestaltung von Arbeit, in : Becke, G., Senghaas-Knobloch, E. (Hg.): Erwartungskonflikte in betrieblichen Verän-derungsprozessen- Psychosoziale Gesundheitsgefährdungen und Gestaltungsansätze, Universität Bremen, artec-paper Nr. 198, ISSN 1613-4915, April 2014, 48-60
  238. Müller, Rainer; Ganten, Detlev; Larisch, Joachim, 2014: Public Health: Gesundheit ist mehr als Medizin, in: Deutsches Ärzteblatt, 111 (44), S. A 1900 - A 1902, 31.10.2014
  239. Müller, Rainer; Larisch, Joachim; Kerkhoff, Antonius; Jäger, Reinhard, 2015: Arbeitsmedizin: Eine Disziplin zwischen medizinischer Wissenschaft, ärztlicher Heilkunst, betrieblichem Personalmanagement und Public Health. Eine Herausforderung für die Universität?, in: Österreichisches Forum Arbeitsmedizin (1), S. 8 - 15
  240. Müller R., 2015: Versorgungsforschung historisch: Wie Gerd Glaeske ans ZeS kam, in: Höfel, F. (Hg.): Versorgungsforschung. Einsichten , Beispiele und Akteure, Stuttgart: Schattauer, S. 114- 122
  241. Müller, R., 2015: Kassendaten und ihre Nutzung für Forschung und Praxis der Prävention sowie medizinische, pflegerische Versorgung, in: Trittin, C. (Hg.): Versorgungsforschung zwischen Routinedaten, Qualitätssicherung und Patientenorientierung, Siegburg: Asgard, S. 77 - 85
  242. Müller, Rainer; Senghaas- Knobloch, Eva; Larisch, Joachim; 2016: Public Health und die Welt der Arbeit - ein Memorandum, in: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, DOI 10.1007/s41449-016-0023-x, August 2016,Vol.70, pp. 126-136 (Download)
  243. Müller, Rainer, 2016: Begutachtung in und durch Arbeits- und Sozialmedizin, in: Schröder-Bäck, P., Kuhn, J. (Hg.): Ethik in den Gesundheitswissenschaften. Eine Einführung, Weinheim, Basel: Beltz Juventa, S. 358-369
  244. Müller, Rainer; Senghaas-Knobloch, Eva; Larisch, Joachim; 2017: Plädoyer für ein bundesweites Forschungs- und Aktionsprogramm „Public Health und Humanisierung der Arbeit“, in: WSI-Mitteilungen 70 (4) , S. 301-303
  245. Müller, Rainer, 2018: Betriebliche Wiedereingliederung ausbauen! Die Niederlande als Vorbild ? In: sicher ist sicher, 69. Jahrgang , April 2018, S. 178-184 (Download)
  246. Müller, Rainer, 2018: Plädoyer für ein bundesweites Forschungs- und Aktionsprogramm „Public Health und Humanisierung der Arbeit „ in: ASU Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 53, September 2018, S. 606-607
  247. Müller, Rainer, Wehkamp Karl – Heinz, Larisch, Joachim: Public Health – Global Health: neu denken, neu konzipieren, in: Schmiedefach, Heinz – Peter: Medizin und öffentliche Gesundheit. Konzepte, Akteure, Perspektiven, Berlin/Boston 2018, S. 47 – 64
  248. Müller, Rainer, 2018: Sicherung von Erwerbsfähigkeit und Betriebliche Wiedereingliederung bei chronischer Erkrankung in Österreich, Teil 1 und Teil 2. In: sicher ist sicher, 69. Jahrgang, 09.18, S.386-389, 10.18, S. 444-448 (Download)
  249. Müller, Rainer; Larisch, Joachim, 2019: Sicherung von Erwerbsfähigkeit und Betriebliche Wiedereingliederung nach und bei chronischer Erkrankung in europäischen Staaten. In: sicher ist sicher, 70. Jahrgang, 03.19, S. 122-125 (Download)
  250. Müller, Rainer; Larisch, Joachim, 2019: Dänemark: Sicherung von Erwerbsfähigkeit und Betriebliche Wiedereingliederung nach und bei chronischer Erkrankung in europäischen Staaten. In: sicher ist sicher, 70. Jahrgang, 04.19, S. 181-184 (Download)
  251. Müller, Rainer; Larisch, Joachim, 2019: Finnland: Sicherung von Erwerbsfähigkeit und Betriebliche Wiedereingliederung nach und bei chronischer Erkrankung in europäischen Staaten. In: sicher ist sicher, 70. Jahrgang, 05.19, S. 236-238 (Download)
  252. Müller, Rainer; Larisch, Joachim, 2019: Schweden: Sicherung von Erwerbsfähigkeit und Betriebliche Wiedereingliederung nach und bei chronischer Erkrankung in europäischen Staaten. In: sicher ist sicher, 70. Jahrgang, 06.19, S. 290-292 (Download)
  253. Müller, Rainer; Larisch, Joachim, 2019: Frankreich: Sicherung von Erwerbsfähigkeit und Betriebliche Wiedereingliederung nach und bei chronischer Erkrankung in europäischen Staaten. In: sicher ist sicher, 70. Jahrgang, 07-08.19, S. 353-355 (Download)


Navigation:


Kontakt: